Discografie

Seite

dj_tassilo_foto_by_akisutra0020


Nach langer Zeit als Liebhaber elektronischer Musik gründete ich mit einigen Freunden 1996 einen kleinen Club, Namens Mental Blow, in der Halle-luja in Oedt. Dort veranstalteten wir dreieinhalb Jahre lang Psychedelic-Trance Partys  Goa-Partys) mit 500-700 Gästen. Es dauerte nicht lange, bis ich dann auch anfing Aufzulegen und unter dem Namen Dj Tassilo kreuz und quer durch das Ruhrgebiet zu tingeln. Ab 1998 begann ich dann Hauptberuflich aufzulegen, war Resident in diversen Clubs und hatte meine ersten Auftritte im Ausland, und legte einmal im Monat in Sevilla, Spanien auf. Während meiner Laufbahn bis 2002 rief ich noch einen weiteren Club in Moers und das Freundeskreis Festival ins Leben. 2004 bekam ich dann das Bedürfnis neue Sachen auszuprobieren. Ich gründete mit ein paar Freunden das Aqualounge Project, mit dem ich bis 2005 acht Chill Out Filme unter der Creative Commons License veröffentlichte. Aqualounge erreichte im zweiten Jahr weit über eine Millionen Downloads und wurde in Australien, Kanada, Usa, Ägypten und in vielen anderen Ländern ausgestrahlt. Heute lege ich Ambient, Lounge und Electro auf diversen Festivals auf und habe eine kleine Agentur für Suchmaschinen Optimierung und Social Marketing in Mönchengladbach.


Locations:

Druckluft,  Zeche Bonifacius(Essen),  Turbinenhalle(Oberhausen),  Society(Berlin), Projekt 42(Mönchengladbach), Culture Club(Sevilla), Tacheles(Berlin), Tresor(Berlin), Bunker(Leibzig), Wartesaal(Köln), Art Theater(Köln), Bar Plastique(Mönchengladbach),  Zeche Karl,  Cult(Münster),  X-Floor(Münster), Halle-Luja(Oedt), Königsburg(Krefeld), Space-Club(Franklfurtg), Tor3(Düsseldorf), …


Festivals:

Fusion, Vuuv, Freundeskreis, End of Summer, Liquid Time, Love Parade Bochum, Stomp (Kairo), …